Klimafaktoren

Berechnung des Klimafaktors für
die Postleitzahlbereiche 10..., 12...., 13...und 14...

Ergänzen Sie bitte den Anfang des Zeitraums um Monat und Jahr z.B. 01.10.2010
Der Zeitraum beginnt immer mit dem ersten Tag des Monats (daher die Vorgabe 01.) und beträgt immer 12 Monate, der Endtermin ist damit festgelegt und muss nicht mehr eingegeben werden.
Bei der Postleitzahl ist die Zonenziffer vorgegeben; 1 für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Zur Zeit können daher nur die Klimafaktoren aus dieser Zone ermittelt werden.
Es ist die z.Zt. erste verfügbare Postleitzahl voreingestellt.

Zur Zeit sind Anfangsmonate und -jahre von 01.02.2008 bis 01.10.2016 möglich.

Jahr:Monat: Tag: PLZ:

Mit der Energieeinsparverordnung 2013 (EnEV 2013), die am 1. Mai 2014 in Kraft getreten ist, bezieht sich das sogenannte Referenzklima auf die Testreferenzjahre des Referenzortes Potsdam (TRY 2011, siehe dwd.de/TRY), die vom Deutschen Wetterdienst (DWD) im Jahre 2011 errechnet wurden. Die sich daraus berechnenden Klimafaktoren des DWD für jede Postleitzahl berücksichtigen sowohl die Temperaturverhältnisse während eines Berechnungszeitraumes, als auch die klimatischen Verhältnisse in Deutschland.

Eine Heizperiode ist nicht wie die andere. In einem Jahr setzt der Winter sehr früh ein und wird sehr kalt, im nächsten Jahr gibt es einen kurzen und eher milden Winter. Entsprechend variiert auch der Heizenergieverbrauch in Wohnungen und Gebäuden.

Dieser Einfluss der Witterung auf den Verbrauch verhindert, dass man Heizenergieverbräuche über mehrere Jahre hinweg direkt miteinander vergleichen kann. Gerade das soll aber bei der Bestimmung von Heizklassen und Kennwerten erreicht werden. Um eine Vergleichbarkeit zu erzielen, muss der Witterungseinfluss herausgerechnet werden.
Dazu bedient man sich eines Normjahres, das heißt ein Jahr mit einem "normalen Winter". Die Entscheidung darüber, was ein normaler Winter ist und welches Normjahr angesetzt wird, treffen Meteorologen anhand von Klimamessungen der letzten Jahrzehnte.

Nach Oben